Freitag, 18. Oktober 2013

[R] Angelfall von Susan Ee oder

...wenn die Engel die Bösen sind....!


Ich muss gestehen, ich bin an das Buch mit einer sehr niedrigen Erwartungshaltung gegangen. Im Vorfeld hatte ich die ein oder andere Rezension gelesen, die ich eher ernüchternd fand. Aber im Nachhinein betrachtet, war das wohl gerade das Beste..denn als ich es dann gelesen hatte- war ich einfach nur begeistert. Ich habe es in einem Tag verschlungen (ist mir schon ewig nicht mehr passiert- ja gut, hab ja jetzt auch eine quirlige Tochter). Die Story fand ich interessant, die Charaktere mal erfrischend anders (vor allem das Mädel) und die Liebesstory war auch nicht überaus kitschig. Einfach eine richtig tolle Unterhaltung für mich!






Angefall (1)
Susan Ee
(400 Seiten)
12,99 €
ISBN: 978-3453268920
Leseprobe
Kaufen?!









Inhalt:

Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester von Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Die Siebzehnjährige zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...

Rezension

Fürchtet euch nicht

Nachdem ich dieses Buch innerhalb nur einem Tag gelesen habe- bin ich einfach nur geflasht. Es hatte eindeutig Suchtpotential und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen, bis es zu Ende war.

Es geht darum um Penryn, ein junges, toughes Mädchen, die um ihr Überleben und das ihrer verbliebenen Familie kämpft. Denn die Welt ist nicht mehr, wie sie war. Die Engel sind über die Menschenwelt herein gebrochen und haben die Menschen unterjocht. Das Buch spielt also in einer apokalyptischen Zukunftswelt und alle Menschen, die noch leben, streifen ziellos umher und versuchen dabei nur am Leben zu bleiben.
engl Buchcover

Auf der Suche nach einen neuen Unterschlupf kommen dabei Penryn, ihre 7 Jährige Schwester und ihre Mutter in einen Kampf zwischen Engeln. 5 gegen 1. Dem einen Engel- der später als Raffe vorgestellt wird, werden die Flügel abgeschnitten und Penryn hilft ihm beim ungleichen Kampf. Nach dem Kampf wird Penryns Schwester von den Engeln entführt und Penryn pflegt den Engel gesund, um von ihm zu erfahren, wohin sie ihre Schwester gebracht haben.

Ein wirklich spannender Plot, der mir sehr realistisch vorkam und mich komplett fesseln konnte. Das stärkste an dem Buch sind aber wohl seine Charaktere, allen voran Penryn. Sie ist ein sehr toughes Mädchen, das sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Wirklich mal eine willkommene Abwechslung zum schüchternen, hübschen Einheitsbrei.

Der Engel Raffe wirkt lange Zeit undurchschaubar. Immer leicht zynisch und überheblich. Auch ihn mochte ich sehr. Dass es ein wenig knistern würde zwischen Penryn und Raffe ist ja von Anfang an klar und stört weiter nicht, da die Romantik wirklich sehr kurz gehalten wird. Einfach passend!

Die Mutter von Penryn ist einfach nur krank. Sie scheint psychisch labil und von inneren Dämonen getrieben zu sein. Ich habe schon so meine Ahnungen was mit ihr und dadurch wohl mit Penryn ist, aber ich vermute diese Auflösung gibt es wohl erst im nachfolgenden Band.

Am Ende des Buches habe ich mich schon geärgert, dass es nun vorbei war. Es ist zwar kein großer Cliffhanger und irgendwo in sich abgeschlossen, dennoch bleiben so viele Fragen offen und es endet nicht gerade befriedigend. Wie ich so etwas hasse...nun auf das Warten auf den Nachfolger angewiesen zu sein.

Alles in allem habe ich Angelfall einfach total genossen und wie gesagt, hat es mich bis spät in der Nacht wach gehalten ;) Selten vermag dies ein Buch bei mir... tja und was lese ich jetzt?
Das ich den zweiten Teil nun auch unbedingt lesen möchte ist klar...für ganz ungeduldige geht dieser Wunsch bereits jetzt im November in Erfüllung, wenn "World after" erscheint! YEAH..ich überlege noch, ob ich mich dem englischen Original widmen soll, oder auf die deutsche Übersetzung warten muss. Was meint ihr?
der zweite Band, erscheint im Nov (auf engl.)


Kommentare:

  1. Jaaa, nicht wahr, isses nicht toll? :-D Ich war auch unheimlich begeistert und World After ist natürlich schon vorbestellt. Greif ruhig zur englischen Ausgabe, das Englisch-Niveau ist nicht so schwer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaaaaaaaaaa, es ist unglaublich toll! :) Ich warte mal noch die Rezis vom zweiten Band ab...wobei, ich werde definitiv weiter lesen. Aber meine to-read Liste ist derzeit unverschämt lang :(

      Löschen
    2. Ich denke, ich werd es mir dann gleich schnappen, wenn es erschienen ist. Sollte also Ende November/Anfang Dezember eine Rezi geben :-)

      Löschen
  2. Huhu,

    nach deinem Kommi bei mir hatte ich ja schon stark auf eine Review zu "Tanz auf Glas" spekuliert, aber deine Worte zu "Angelfall" machen auch neugierig. Irgendwann muss ich dieses Buch auch mal lesen. Befindet sich schon längst auf dem eReader. Die Sandi fand "Angelfall" auch recht spannend und nicht schlecht, sie war aber mit den wohl etwas spärlichen Hintergrundinfos nicht ganz zufrieden. Da bin ich mal gespannt, wie es mir - irgendwann - ergehen wird. :-)

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh, nein. Tanz auf Glas werde ich nicht rezensieren. Dafür fehlt mir die Muße und die Lust. :D So richtig da ist sie noch nicht, die Freude am rezensieren. Da muss das Buch schon überragend gut oder eher eine Enttäuschung sein, damit ich zur virtuellen Feder greife :) Zudem habe ich in jüngster Zeit immer genug geschrieben: an der Dissertation. Die ist nun endlich abgegeben! YEAH!

      Löschen
  3. Hallo Ayana

    Ich habe deinen Blog auf LovelyBooks entdeckt. Hier gefällt es mir. Da bleibe ich als Leserin.

    Ich habe mir Angelfall beim Kindle-Deal heruntergeladen. Du bist ja sehr begeistert davon. Wenn er mir auch so gut gefällt, lade ich mir auch gleich den zweiten runter.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen